UVNO » Externa » Pressekommission » Presse-Café » Wut und Trauer

Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen

Helena Justina Falcata  
UVNO-Delegierte
Zitieren Editieren Melden IP
15.07.2014 22:18

Entsetzlich ist aus meiner Sicht die in sich stimmige Fortführung der Geschichte nach dem Ende des Reiches.

http://www.youtube.com/watch?v=w9DCIICEj74

Helena Justina Falcata  
UVNO-Delegierte
Zitieren Editieren Melden IP
15.07.2014 22:34

Und selbst das Nachfolgereich, dass Reich der Westgoten, wird von Nomaden überrannt. Der Name "Goten" kommt mir bekannt vor: Die Gauthones siedeln in unserer Provinz Semigallia. Sie wurden in der Zeit, die hier geschildert wird, dort angesiedelt. Sie hatten eine große Schlacht verloren. Da aber die Provinz durch Kriege und Krankheiten entvölkert war, gestattete man es den Besiegten sich das so sehnlich erwünschte Ackerland zu nehmen. Das Land wurde also in unserer Zeitleiste neu besiedelt. Bis auf wenige Ausdrücke sind die Gauthones inzwischen längst ladinisiert. Ich möchte behaupten, etwas Anderes wollten sie auch nicht. Nicht so in dieser, alternativen und beängstigenden Geschichtsschreibung:

http://www.youtube.com/watch?v=DfCG7u14WR0

Antwort erstellen

smile Zunge raus Teufel Baby Augen rollen Augenzwinkern Zunge raus fröhlich böse großes Grinsen unglücklich Freude geschockt traurig cool verwirrt rotes Gesicht

Optionen

URLs automatisch umwandeln: fügt automatisch [url] und [/url] in Internet-Adressen ein.
Benachrichtigung: Möchten Sie über weitere Antworten per eMail benachrichtigt werden?
Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anzeigen: Soll die im Profil eingestellte Signatur an den Beitrag angehangen werden?

Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH